Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Logo
Navigation

Seiteninhalt

Pressemeldungen

Zahl des Monats Januar

[Artikel vom Januar 2020]

Noch knapp zwölf Monate, dann endet für alte Photovoltaikanlagen mit dem Baujahr 2000 und früher die Vergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Für eine Einspeisung gibt es zwar ab dem 1. Januar 2021 keinen Anspruch mehr auf Vergütung, die Regelungen für EEG-Anlagen wie eine Anschluss- und Abnahmepflicht bleiben jedoch bestehen.

 

Sollten Sie zu dieser Information noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an die

Regionale Energieagentur Ulm
Olgastraße 95, 89073 Ulm
Tel. 0731-173270
info(@)regionale-energieagentur-ulm.de
www.regionale-energieagentur-ulm.de

Weitere Informationen

Informationen für Journalisten

Wir möchten Ihnen die Recherche erleichtern. Deshalb finden Sie hier alle Pressemitteilungen zum Projekt „Nachhaltige Stadt – Wirtschaftsstandort Ehingen". Wenn Sie im Rahmen Ihrer Recherche weiterführende Fragen haben oder sich einfach grundsätzlich über das Projekt informieren wollen, hier Ihre Ansprechpartner:

Für die Stadt Ehingen
Bettina Gihr
07391/503-223
E-Mail

Für die EnBW Energie Baden-Württemberg AG
Johanna Mertins
0721 63 14320
E-Mail

Pionierarbeit für Mensch und Umwelt

Stadtverwaltung, OEW, Hochschule Biberach, Ehinger Energie, Erdgas Südwest und EnBW machen Ehingen zur „Nachhaltigen Stadt". Dazu muss die Energieversorgung effizient, umweltfreundlich und dezentral sein. Know-how kommt von der EnBW, Erdgas Südwest und der Ehinger Energie. Die Hochschule Biberach begleitet das Pilotprojekt wissenschaftlich.