Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Logo
Navigation

Seiteninhalt

Aktuelles aus der nachhaltigen Stadt Ehingen

Am 24. März gehen in Ehingen die Lichter aus

Ehingen macht mit bei Umwelt- und Klimaschutzaktion „Earth Hour“ des WWF
Am 24. März gehen von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus. Während der WWF Earth Hour werden unzählige Privatpersonen zuhause das Licht ausschalten und viele Tausend Städte symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen, darunter Wahrzeichen wie den Big Ben in London oder die Christusstatue in Rio de Janeiro. Auch Ehingen ist in diesem Jahr wieder dabei und wird eine Stunde lang die Beleuchtung von verschiedenen Gebäuden, die das Stadtbild prägen, abschalten, um so ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen. Nach Angaben des WWF werden sich dieses Jahr wieder Millionen Menschen auf der ganzen Welt beteiligen.
Seien auch Sie dabei und setzen Sie sich ein: Gegen den Klimawandel, für den Artenschutz und für den Schutz der Biologischen Vielfalt auf unserer Erde.

Initiative zeigen und gewinnen
Machen Sie ein Selfie, wie Sie sich an der Earth Hour beteiligen und mit etwas Glück wird Ihr Selfie ausgewählt. Die drei originellsten Einsendungen werden prämiert. Gewinnen können Sie einen City-Gutschein der Stadt Ehingen in Höhe von 50 Euro, 20 Euro und 10 Euro. In der Ehinger Innenstadt warten viele Möglichkeiten auf Sie: In den zahlreichen Fachgeschäften werden Sie kompetent beraten und können Ihre Einkäufe stressfrei bewältigen. Die Cafés, Bistros und Restaurants laden zudem zum schlemmen und genießen ein.
Für Ihre Teilnahme senden Sie das Selfie mit Ihren Kontaktdaten bis zum 31. März an die E-Mail-Adresse nachhaltigestadt@ehingen.de. Bitte beachten Sie, dass Sie sich durch die Einsendung damit einverstanden erklären, dass Ihr Selfie mitsamt Namensangabe bei einer Prämierung veröffentlicht wird. Die Veröffentlichung erfolgt auf der Homepage der Nachhaltigen Stadt Ehingen https://nachhaltiges.ehingen.de/aktuelles/ und im Ehinger Wochenblatt. Nach Abschluss der Aktion werden alle eingegangen Einsendungen gelöscht.

Weitere Informationen

Pionierarbeit für Mensch und Umwelt

Stadtverwaltung, OEW, Hochschule Biberach, Ehinger Energie, Erdgas Südwest und EnBW machen Ehingen zur „Nachhaltigen Stadt". Dazu muss die Energieversorgung effizient, umweltfreundlich und dezentral sein. Know-how kommt von der EnBW, Erdgas Südwest und der Ehinger Energie. Die Hochschule Biberach begleitet das Pilotprojekt wissenschaftlich.