Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Logo
Navigation

Seiteninhalt

Aktuelles aus der nachhaltigen Stadt Ehingen

  • Der Gemeinderat spricht sich einstimmig für das Integrierte Klimaschutzkonzept der Stadt Ehingen (Donau) aus. Seit Mitte des Jahres 2012 betreibt die Stadt Ehingen das Projekt "Nachhaltige Stadt – Wirtschaftsstandort Ehingen". In diesem Rahmen hatte der Ehinger Gemeinderat Anfang 2014 die EnBW mit der Erstellung eines Klimaschutzkonzeptes beauftragt.

  • Zeitgleich zum verkaufsoffenen Sonntag fand auch die Ausstellungsmesse Ehinger Special am vergangenen Wochenende in der Lindenhalle statt und lockte zahlreiche Besucher an.

  • Der Startschuss für die bienenfreundliche Aktion "Ehingen blüht auf" fiel am Samstag, 2. Mai 2015.

  • Die Zukunftsfähigkeit von Kommunen erfordert im Zeitalter knapper werdender Ressourcen eine effiziente, nachhaltige Energieversorgung. Im Mittelpunkt des Prozess‘ "Nachhaltige Stadt- Wirtschaftsstandort Ehingen" steht die Vermittlung des nachhaltigen Handelns. Kindern und Jugendlichen schreibt die Stadt Ehingen (Donau) hierbei eine besondere Bedeutung bei der Einübung und Verbreitung Energiesparender Verhaltensweisen zu.

  • "Energieeffizienz in der Praxis – wirtschaftlich, nachhaltig, innovativ", lautete das Thema des Unternehmensgesprächs im Prozess "Nachhaltige Stadt – Wirtschaftsstandort Ehingen".

Einträge insgesamt: 81
[1]      «      10   |   11   |   12   |   13   |   14      »      [17]

Weitere Informationen

Pionierarbeit für Mensch und Umwelt

Stadtverwaltung, OEW, Hochschule Biberach, Ehinger Energie, Erdgas Südwest und EnBW machen Ehingen zur „Nachhaltigen Stadt". Dazu muss die Energieversorgung effizient, umweltfreundlich und dezentral sein. Know-how kommt von der EnBW, Erdgas Südwest und der Ehinger Energie. Die Hochschule Biberach begleitet das Pilotprojekt wissenschaftlich.