Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Logo
Navigation

Seiteninhalt

Aktuelles aus der nachhaltigen Stadt Ehingen

Zur Earth Hour gehen in Ehingen die Lichter aus

[Artikel vom März 2020]

Auch wenn gerade in Hinblick auf die Entwicklungen der Corona-Pandemie keine Veranstaltungen mit Publikum mehr stattfinden, ist es der Umweltorganisation WWF Deutschland dennoch ein Anliegen ein Zeichen für unseren lebendigen Planeten zu setzen.

Daher fordert die WWF und mit ihr auch die Stadtverwaltung Ehingen auch in diesem Jahr die Bürgerinnen und Bürger erneut dazu auf am 28. März von 20.30 bis 21.30 Uhr im Rahmen der Earth Hour die Lichter auszuschalten und damit symbolisch das Energiesparen und die Reduzierung von Treibhausgasen zu unterstützen. Dazu wird in Ehingen in gewohnter Form für eine Stunde lang die Beleuchtung vom Rathaus, der Konviktskirche, der Stadtpfarrkirche, der Liebfrauenkirche sowie dem Stadtmuseum abgeschaltet, um so ein Zeichen für den Umwelt- und Klimaschutz zu setzen.

Seien auch Sie dabei und werden Sie in Ihren eigenen vier Wänden aktiv: Gegen den Klimawandel, für den Artenschutz und für den Schutz der Biologischen Vielfalt auf unserer Erde.

Weitere Informationen

Aktuelle Videos

Schlaues Zuhause in Ehingen


Weitere Videos finden Sie direkt in unserem YouTube-Channel.

Pionierarbeit für Mensch und Umwelt

Stadtverwaltung, OEW, Hochschule Biberach, Ehinger Energie, Erdgas Südwest und EnBW machen Ehingen zur „Nachhaltigen Stadt". Dazu muss die Energieversorgung effizient, umweltfreundlich und dezentral sein. Know-how kommt von der EnBW, Erdgas Südwest und der Ehinger Energie. Die Hochschule Biberach begleitet das Pilotprojekt wissenschaftlich.