Seite drucken
Nachhaltige Stadt Ehingen (Druckversion)

Bürgerbeteiligung

Mit Bürgerbeteiligung zum Leitbild Energie

Am 24. Mai 2012 hat der Ehinger Gemeinderat beschlossen, das Projekt „Nachhaltige Stadt – Wirtschaftsstandort Ehingen“ durchzuführen. Ein wichtiger Bestandteil ist die Entwicklung eines Leitbildes Energie durch Beteiligung der Bürger, aber auch der örtlichen Unternehmen.

In moderierten Workshops zu unterschiedlichen Themenfeldern wurden Visionen zur Ehinger Energiezukunft formuliert und diskutiert. Der Prozess wurde durch das Stuttgarter Büro für Netzwerk und Planung, Sippel & Buff, moderiert.

Die Grundlagen für das Leitbild wurden hauptsächlich in der Bürgerwerkstatt im November 2012 sowie in mehreren Sitzungen der Lokalen Agenda 21 Ehingen erarbeitet.

In einer Bürgerveranstaltung im Juni 2013 wurde der Leitbildentwurf nochmals mit rund 100 Interessierten rückgekoppelt, nachdem die erarbeiteten Grundlagen von Fachleuten aus verschiedenen Fachbereichen auf Plausibilität überprüft, aufgearbeitet und diskutiert worden waren.

Das in diesem mehrstufigen Beteiligungsverfahren erarbeitete "Leitbild Klimaschutz und Energie in der Großen Kreisstadt Ehingen (Donau)" wurde am 19. September 2013 vom Gemeinderat einstimmig beschlossen.

http://nachhaltiges.ehingen.de/buergerbeteiligung/